Hallo
  Newsletter
 

Missbrauch Von Google.de
SchTTi am 22.01.2007 um 18:43 (UTC)
 Neben einer integrierten Übersetzungssoftware, sowie diversen anderen Zusatzoptionen, ist „Google Earth“ wohl die aufwändigste und mächtigste Software, die die bekannteste Suchmaschine im „World Wide Web“ ihren Kunden zur Verfügung stellt.

Das diese mächtige Software auch für die unterschiedlichsten Terrororganisationen von Nutzen sein kann, haben die Entwickler wohl nicht für möglich gehalten.

Dieser Gedanke ist nun bittere Realität geworden.
Die englische Zeitung „Daily Telegraph“ zitierte am gestrigen Tag einen britischen Geheimdienstoffizier: "Wir glauben, sie benutzen Google Earth, um die am leichtesten angreifbaren Ziele, wie zum Beispiel Zelte zu identifizieren." Bei der Erstürmung zahlreicher Gebäude in der irakischen Hauptstadt wurden in der vergangenen Woche ernüchternde Dokumente gefunden, die einen Missbrauch der Software vermuten lassen.

„Auf Ausdrucken von Satelliten- und Luftaufnahmen der Google-Earth-Software waren auf der Rückseite die Koordinaten potentieller Angriffsziele vermerkt“ – so DER SPIEGEL vom 13. Januar 2007.

Diese ominösen Aufnahmen zeigen die südirakische Hafenstadt Basra, sowie mehrere britische Militärlager, die in der vergangenen Zeit immer wieder Opfer zielgenauer Granatenangriffe waren.

In einer Pressekonferenz nahm ein Sprecher in der Google-Zentrale dazu Stellung.
Die von Google entwickelte Software könne zu „guten und schlechten Zwecken“ verwendet werden, da es sich natürlich um eine offen zugängliche Software handelt.
Jedoch werden die Bedenken seitens der Regierung ernst genommen und sie werden auch in Zukunft immer ein offenes Ohr für die Bitten einer Regierung haben.
 

Breakpoint Gaming Cup
SchTTi am 22.01.2007 um 18:38 (UTC)
 Denn seit heite morgen ist die Anmeldephase für den 1. offiziellen *breakPOINT GAMERS" Counter-Strike 5on5" CUP* gestartet.
Wir haben diesen CUP in Zusammenarbeit mit breakPOINT Hosting und freundlicher Unterstützung vom PROject breakPOINT ins Leben gerufen.
Es können bi zu 32 5on5-Teams antreten. Zu gewinnen gibt es natürlich auch was:

1. Preis: 20 Slot Counter-Strike 1.6 Server
2. Preis: 100 Slot TeamSpeak2-Server
3. Preis: 50 Slot TeamSpeak2-Server
für jeweils 3 Monate

Alle Preise werden bereitgestellt von breakPOINT Hosting

Es wird nach den Regeln der ESL-5on5-Ladder gespielt.
Das erste Match startet frühestens am 01. M#rz 2007 [je nach Teilnehmerzahl].

Weitere Infos entnhemt Ihr bitte unserer offiziellen GAMERS_CUP-Page:

cup.breakpoint-hosting.de
 
Kommentar von SchTTi( daniel-1504hotmail.de ), 22.01.2007 um 18:45 (UTC):
JO hi alle clans die hier auf die hp kommen sollten meldet euch büdde beim 5on5 cup an


Paris Hilton
SchTTi am 22.01.2007 um 18:37 (UTC)
 Paris Hilton hat sich zum 27.01.2007 angemeldet und will ins MicMac in Moisburg (Landkreis Harburg).

Was sie ausgerechnet dort will?
Paris ist auf Promo-Tour für "Rich-Prosecco", das ist Prosecco aus der Dose und kommt Paris wohl nur zu Werbezwecken in die manikürten Finger.

Die Club-Chefs haben jedenfalls schon mal eine Wunsch-Liste von Miss-Hilton bekommen: Paris schwebt mit einem Privat-Jet ein, wird von einer Limo abgeholt.
Im Club wird die 100-m² Lounge gesperrt. Auf den Tischen müssen Schampus, Wodka und Softdrinks stehen.
Und es soll ein "angemessenes Catering" geben. Acht Mann Security müssen die Lounge bewachen.
Und wenn Paris das hübsche Näschen voll hat, wartet vor der Tür wieder die Limo...
 

Home Page weiter Bau
SchTTi am 22.01.2007 um 18:33 (UTC)
 JO hi ich werde jetz wieder mit dem homepage bau anfangen
 

<-Zurück

 1 

Weiter->






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Welchen Eintrag kommentieren?
Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre Nachricht:

 
  Heute waren schon 1 Besucher (3 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=